.
.
Navigation überspringen
Baum im Herbst
Rokokoaltar
Juraland-Landschaft
. Zum Navigationsmenü

Programm für die Erlebniswoche Kultur - Genuss - Natur 2009

Eine Terminübersicht finden Sie auf der Seite "Unser Angebot -> Termine".

Kallmünz mit Burg und Naab

.

Beispiel für eine 7-tägige Reise:

Montag

Ankunft, Kennen lernen und Abendessen (siehe Speisekarte)

.

Dienstag

Eine Wanderung über's JURALAND

Auf geht's auf Schusters Rappen: Wir wandern von Kallmünz die Vils entlang zu einem Atelierbesuch bei Günther Ebenbeck. Hinauf zum Schusterberg über die Hänge in Richtung Rohrbach zur Bärenhöhle; den Fensterbach entlang, hinauf zum Kaiserbergl über den Hirmesberg zum Wahrzeichen von Kallmünz, der "Burg".
Hinunter zur Naab nach Kallmünz.
Erholsames und gemütliches Abendessen im GOLDENEN LÖWEN (siehe Speisekarte).

  • Wanderzeit: ca. 6 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. Wanderstiefel empfohlen
  • Abmarsch:  09:00 Uhr
  • Wanderbegleitung: Frau Röder vom Bund Naturschutz und Richard Luber
.

Mittwoch

Atelier - Wanderung entlang der Naab

Wir beginnen mit unserer Atelierwanderung in Kallmünz bei der Malerin Pia Jagoda, besuchen den Künstler Stephan Link und schauen bei der Künstlerin Herta Wimmer-Knorr vorbei. Auf einem schönen Weg entlang der Naab kommen wir nach Heizenhofen zum Gemeinschaftsatelier von Ludwig Bäuml und Claus Caspers. Dann geht's weiter nach Duggendorf. Dort besuchen wir die Werkstatt von R. Böhm (Holz) und Regina Herzog (Malerei). Zurück nach Kallmünz gehen wir wieder über die Jurahöhen und beenden unsere Kunst-Tour beim hiesigen Bildhauer Albert Scholz in Kallmünz.
Abendessen im GOLDENEN LÖWEN (siehe Speisekarte).

  • Wanderzeit: ca. 6 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel. Wanderstiefel angebracht
  • Aufbruch:  09:00 Uhr
  • Begleitung: Waltraud Luber

Kallmünz mit Naab und Vils

. [Hoch]

Donnerstag

Ein Spaziergang durch Kallmünz

Die "Steinerne Brücke", die Rokoko-Kirche, das "Haus ohne Dach", die Burg auf dem Burgberg, das "Sebasti" Pestkircherl, die Naab und die Vils, die Kunst auf unseren Straßen und Plätzen, das Oskar-Koller-Museum, die Galerien "Schwarzer Hund" und "Galerie am Fels" und nicht zuletzt Europas wohl einziger "Kunstfriedhof" sind echte Sehenswürdigkeiten.
Auf unserem Gang durch Kallmünz erleben Sie mittelalterliche Ortsarchitektur, pittoreske Landschaften, viel Kunst und originelle Wirtshäuser.
Einkehr im "Bürstenbinder", dem kleinsten Gasthof der Oberpfalz und der bei Hochwasser nicht geöffnet werden kann.
Abendessen im GOLDENEN LÖWEN (siehe Speisekarte).

  • Ausflugszeit: ganztägig, durch kurze Wege variabel je nach Interesse
  • Schuhwerk: bequeme Stadt- / Laufschuhe
  • Abmarsch:  09:00 Uhr
  • Begleitung: Waltraud und Richard Luber

Kallmünz mit Burg

. [Hoch]

Freitag

Viel Luft - nicht nur zum Atmen!
Fahrt in die alte Residenzstadt Amberg: Gotik, Renaissance und einige Kuriositäten

Der Besuch von Amberg ist ein Muss für Oberpfalzreisende, schon allein wegen des "Ehhäusl", dem "Luftmuseum" und speziell für uns: wegen des Künstlers Willi Koch und seinem pneumatischen Museum.
Kunst ist schön, macht aber irgendwann auch Hunger (nicht nur auf mehr Kunst)... Wir fahren weiter ins Atelier des Künstlers Pröbster-Kunzl, und da gibt's zuerst einmal was für's leibliche Wohl:
Einen "Feldkaffee" mit Kiachln, Hosnörln und Vegln.
Das geistige Mahl wird dann danach gefeiert bei der sogennannten "Feldbegehung".
Abendessen im GOLDENEN LÖWEN (siehe Speisekarte).

  • Ausflugszeit: ganztägig
  • Gutes bequemes Schuhwerk
  • Abfahrt:  09:00 Uhr
  • Begleitung: Waltraud Luber und Johanna Augustin
.

Samstag

Regensburg - Heute haben Sie frei !

Ein Aufenthalt in unserer Weltkulturstadt und Sitz der Regierung der Oberpfalz, am Rande des Juralandes gelegen, sicherlich die attraktivste Stadt Bayerns.
Wenn Sie wollen, können Sie die Stadt in eigener Regie erleben. Oder mit uns den Dom besteigen, vielleicht die "Ostdeutsche Galerie" besuchen, auf jeden Fall aber in die Wurstkuchel zum Pflicht-Würschtel-Essen einkehren.
Noch ein kleiner Tipp: "Die Schuhnummer der Madonna" (Eugen Oker) in "Maria Läng".
Abendessen im GOLDENEN LÖWEN mit Musik und Eugen Okers "So wos schians mo ma soucha!" (siehe Speisekarte).

  • Ausflugszeit: nach Lust und Laune
  • Für die Füße: bequemes Stadtschuhwerk
  • Abfahrt:  10:00 Uhr
  • Begleitung: Katharina Luber und Markus Dietz
.

Sonntag

Frühstück - Abreise - Auf ein Wiedersehen!


- Änderungen vorbehalten -

[Home [Zurück  [Drucken  [Lesezeichen]  [Hoch]